Lützowstraße 102 - 104 | 10785 Berlin
030 / 2332695-79
Projekt Tanklager Flughafen Berlin-Schönefeld Nord
Tanklager Flughafen Berlin-Schönefeld Nord
Auftraggeber
Privater Auftraggeber
Projektzeitraum
Seit 2017

Die ISAC GmbH wurde mit Konzeptionierung und Durchführung von Untersuchungen zur Abgrenzung und Bewertung der Mineralölfahne im Grundwasser beauftragt.

Download Referenzblatt Tanklager Berlin Schönefeld

Projektbeschreibung
1

Das ehemalige Tanklager Nord auf dem Flughafengelände Berlin-Schönefeld wurde ca. 30 Jahre lang als Behälterlager für Kerosin und Flugbenzin genutzt und 1991 stillgelegt. Durch den Eintrag von Mineralölkohlenwasserstoffen (MKW) und Treibstoff-begleitmitteln in die ungesättigte Bodenzone entstand
eine aufschwimmende Leichtphase auf der Grundwasser-oberfläche. Im Grundwasser sind hauptsächlich kurz- und langkettige MKW und BTEX gelöst, untergeordnet auch PAK und MTBE. Die ISAC GmbH wurde mit Konzeptionierung und Durchführung von Untersuchungen zur Abgrenzung und Bewertung der Mineralölfahne im Grundwasser beauftragt.

Leistungsumfang
1

Durch die ISAC GmbH werden folgende Leistungen im Rahmen der Erkundung erbracht:

  • Grundlagenermittlung, Defizitanalyse
  • Planung, Ausschreibung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Leistungsvergabe zum Grundwassermonitoring
  • Fachgutachterliche Begleitung und Auswertung der Monitoringkampagnen der Untersuchungen einschließlich Erarbeitung von Zwischenberichten
  • Ausschreibung und Betreuung der Bohrarbeiten zur Erweiterung des Messnetzes
  • Rechnungsprüfungen und Kostenkontrollen
  • Erstellung eines Abschlussberichtes zur Bewertung der aktuellen Kontaminations-situation am Standort
Verwandte Projekte
1